• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Mango – heilsamer Tropenapfel

Artikel Warenkunde über Mango von Lidl Österreich

Dürfen wir eine echte Rekordfrucht vorstellen? Die Mango gilt nämlich als die am häufigsten verzehrte Frucht weltweit! Kein Wunder, schließlich ist sie in ihrem Herkunftsland, dem bevölkerungsreichen Indien, sozusagen die Nationalfrucht. Doch auch bei uns ist der „Apfel der Tropen“ mit dem himmlisch-süßen Geschmack sehr beliebt.

Gesundheit & Nährwert

In ihrem Geschmack erinnert die Mango an unseren heimischen Pfirsich, ihre Inhaltsstoffe übertreffen die kleine Frucht aber bei weitem. Der Tropenapfel hat beispielsweise den höchsten Anteil an Provitamin A unter allen Obstsorten. Das in großen Mengen enthaltene Provitamin A fördert die Sehkraft, kurbelt die Zell- und Hauterneuerung an und hat eine beruhigende Wirkung auf unseren Kreislauf. Wegen des geringen Säuregehalts sind Mangos zudem leicht verdaulich. Die Mango ist sozusagen ein echter Jungbrunnen für unseren Körper! Mangos bringen außerdem die Glückshormone so richtig in Wallung und gelten daher als fruchtige Stimmungsaufheller.

Herkunft & Sorten

In Indien, dem Ursprungsland der Mango, gibt es über 1000 verschiedene Sorten, die sich in Geschmack, Form und Farbe unterscheiden. So gibt es Arten, die bis zu 3 kg schwer werden, andere werden nur so groß wie eine Pflaume. Mangos werden hauptsächlich im tropischen und subtropischen Raum angebaut, doch sie gedeihen sogar in Südeuropa.

Tipps für Kauf & Lagerung

Reife Mangos sollten bald verzehrt werden. Eine reife Mango erkennt man daran, dass sie bei leichtem Druck nachgibt und einen angenehmen Geruch verströmt. Auch kleine dunkle Punkte können ein Hinweis auf die Reife sein. Mangos sollte man auf keinen Fall in den Kühlschrank legen, denn dort verlieren sie ihren Geschmack. Sind Mangos noch unreif, kann man sie bei Zimmertemperatur lagern. Nach etwa einer Woche sind sie dann zum Verzehr bereit. Tipp für ungeduldige Genießer: Die Mango in Zeitungspapier zu wickeln beschleunigt die Reifung.

Zubereitung & Verzehr

Obwohl die Schale grundsätzlich essbar ist, wird die Mango vor dem Verzehr meist geschält: Dazu entweder die Mango mit einem Sparschäler schälen, am Kern entlang halbieren und dann in Stücke schneiden oder zuerst halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch in „Karomuster“ einschneiden und dann die Schale zum „Mango-Igel“ umstülpen. Mango schmeckt roh im Obstsalat, als Zutat in Currys oder Saucen. Darüber hinaus wird die exotische Frucht gerne zu Chutneys, Marmelade, Kompott oder Saft verarbeitet.
Tipp: Mangostücke trocknen und ins Müsli geben.

 

Name: Mango, Ordnung der Seifenbaumartigen
Saison: ganzjährig importiert
Nährwert: ca. 60 Kalorien pro 100 g
Gesundheit: gut für Augen, Haut, Kreislauf, Verdauung und Stimmung
Unser Lieblingsrezept: Mango-Avocado-Rucola-Salat mit Walnüssen

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK