• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Sommerliche Melanzani-Lasagne

Melanzani Lasagne

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Melanzani
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • 300 g Faschiertes
  • 1 Prise Oregano
  • 1 Dose Tomaten, gewürfelt
  • 250 ml Rindssuppe
  • 50 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 250 g Lasagneblätter
  • 100 g Gouda, gerieben
  • Salz, Pfeffer
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Melanzani-Lasagne:

Melanzani waschen, in Streifen schneiden, salzen und kurz ziehen lassen. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und klein würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin andünsten. Faschiertes dazugeben und bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Oregano, Tomaten und Brühe zugeben und 15 Minuten kochen lassen. Währenddessen für die Béchamelsauce Butter zerlassen, Mehl unterrühren und mit der Milch glatt rühren. Sauce bei mittlerer Hitze aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen und Melanzanistreifen darin Stück für Stück ca. 5 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Auflaufform mit 1 EL Öl einfetten und den Boden mit einer Lage Lasagneblättern bedecken. Darauf Melanzanistreifen, Faschiertes und Béchamelsauce schichten und Käse darüber streuen. So fortfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind.
Mit Melanzanistreifen und Béchamelsauce abschließen und mit geriebenem Gouda bestreuen.
Lasagne 45 Minuten goldbraun backen.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Folgenden Personen gefällt dieser Beitrag:

Gefällt mir (1)

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

2 Kommentare

  • In den Zutaten stehen Lasagneblätter, diese werden aber nicht gebraucht.

    • Das Team von „Mein Heimvorteil“

      Hallo, die Lasagneblätter werden zum Schichten gebraucht und am Ende des Rezepts erwähnt. Liebe Grüße & MAHLZEIT!

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK