Nougatknödel mit einen Beerensauce
Rezept gemerkt
Rezept merken
Desserts

Nougatknödel mit Beeren

Knödel lieben wir nicht nur pikant. Mit schokoladiger Süße und köstlichen Beeren schmecken sie auch echten Naschkatzen und werden freudig auf dem Dessertteller begrüßt.

Zutaten für 4 Personen:
  • 1 Stk. „Ein gutes Stück Heimat“ Bio-Erdäpfelteig
  • 1 Stk. „Choco-Nussa“ Nuss-Nougat-Creme
  • 250 g Tiefkühl-Beeren nach Wahl
  • 200 g Semmelbrösel
  • 50 g Butter
  • 40 g Staubzucker
  • 1 Stk. Zitrone
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Nougatknödel mit Beerensauce:

Erdäpfelteig nach Packungsanleitung anrühren und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit angefeuchteten Händen Knödelteig in acht gleich große Portionen teilen und mit der Hand flach drücken. Jeweils einen Teelöffel Nuss-Nougat-Creme in die Mitte geben, mit Teig umhüllen und zu Knödeln formen. Knödel vorsichtig in leicht köchelndes Wasser geben und rund zehn Minuten ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.
Butter in einer Pfanne zergehen lassen und Brösel anrösten. Nougatknödel darin wälzen.
Tiefgekühlte Beeren antauen lassen und ca. die Hälfte mit Staubzucker vermengen und mit einem Stabmixer pürieren. Zitrone auspressen und Beerensauce mit Zitronensaft abschmecken. Schokoknödel mit Beerensauce und ganzen Beeren auf dem Teller anrichten. Zum Abschluss mit etwas Staubzucker und Bröseln bestreuen.

Tipp: Eine Prise Zimt, unter die Brösel gemischt, verfeinert den Geschmack.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK