Hellgrauer teller mit österlicher Tellerdekoration in Form eines Ei aus Obst und Gemüse von Lidl Österreich
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Tipps & Tricks

Österliche Tellerdekoration

Ein Ei auf dem Teller ist an sich nichts Neues. Wenn es jedoch zu 100 Prozent aus Ost und Gemüse besteht, wird die Sache schon wieder etwas interessanter. Was man für diese besonders vitaminreiche Tellerdekoration so alles braucht, und wie sie gemacht wird, verraten wir euch gerne. So landen nicht nur kalorienreiche Schmankerln auf euren Ostertischen.

Und so wird die österliche Tellerdekoration gemacht:

Ananasstücke von ihrem Rand befreien und diese in Ei-Form auf dem Teller auflegen. Schicht für Schicht von oben bis unten mit folgenden klein geschnittenen Köstlichkeiten füllen: Apfelstücke, Radieschenscheiben, Kartottensticks, Erdbeerstückchen, Ananasstückchen, Heidelbeeren und noch mal eine Schicht Äpfel. Für die „Wiese“ etwas Petersilie abzupfen und aufstreuen. Die Stiele der schönen Wiesenblumen bestehen aus Schnittlauch und Birnenstücken, ihre Blütenköpfe aus Himbeeren und Heidelbeeren.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK