One-Pot-Pasta mit Champignons ungekocht in einem Topf von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Mahlzeit, Österreich!

One-Pot-Pasta mit Champignons

Alles in einen Topf werfen? Aber sicher! Bei One-Pot-Pasta ist der Name nämlich Programm: Durch das gemeinsame Kochen der Zutaten in nur einem Topf saugt die Pasta die verschiedenen Geschmacksnoten auf und es entsteht ein simples, aber geniales Gericht. Einfacher und schneller kann man Gemüsenudeln kaum zubereiten!

Zutaten für 2 Personen:
  • 200 g Spaghettinudeln
  • 1 Stk. Bio-Mozzarella von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 50 g Cocktailtomaten
  • 50 g Champignons, weiß
  • 1 Paprika, grün
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 1 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
Außerdem brauchst du:
  • evtl. Pinsel oder Küchenrolle
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Zubereitung One-Pot-Pasta mit Champignons:

Für eine gelungene One-Pot-Pasta zuerst alle Zutaten klein schneiden. Davor Champignons gegebenenfalls mit einem Pinsel oder einem Stück Küchenrolle vorsichtig reinigen. Die Stielenden mit einem scharfen Messer kürzen und die Champignons klein schneiden. Cocktailtomaten waschen, abtrocknen und vierteln. Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und in schmale Streifen schneiden. Mozzarella ebenfalls klein schneiden und zur Seite legen. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, fein hacken und mit Öl in einer tiefen Pfanne kurz anschwitzen. Tomaten, Champignons, Paprika und Spaghettinudeln hinzugeben und mit 500 ml Wasser aufgießen.

Tipp: Da die Tomaten, Paprikas und Champignons beim Kochen Wasser abgeben, kann die Wassermenge je nach Dicke der Spaghettinudeln variieren. Lieber etwas weniger Wasser verwenden und bei Bedarf nachgießen.

Ordentlich salzen und mit Deckel zum Köcheln bringen, dann auf eine mittlere Stufe zurückschalten. Zugedeckt ca. 10-15 Minuten köcheln lassen und dabei immer wieder umrühren, bis die Nudeln die Flüssigkeit fast vollständig aufgenommen haben. Mozzarella erst gegen Ende der Kochdauer zugeben.

Auf den Tellern anrichten, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischem Basilikum garnieren.

Tipp: Besonders gschmackig wird One-Pot-Pasta, wenn man sie mit Gemüsebrühe zubereitet – dafür aber weniger Salz verwenden.

Lebensmittel sind kostbar - Logo

Wie du deine Lebensmittel am besten aufbewahrst, kannst du in unseren Lagerungstipps nachlesen.
Mehr Informationen rund um die Initiative „Lebensmittel sind kostbar“ findest du auf der Seite des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich.

Zubereitungs-Tipps:

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK