Käsespätzle mit Röstzwiebeln und Petersilie
Rezept gemerkt
Rezept merken
Vegetarisch

Original Käsespätzle mit Röstzwiebeln

Wenn man als Vegetarier regelmäßig auf den Alm- und Skihütten dieses Landes unterwegs ist, hat man wohl schon unzählige Male Käsespätzle bestellt – oder auch Kasnocken, wie sie im Salzburger Pinzgau genannt werden. Dieses Gericht ist nämlich einer der wenigen vegetarischen Klassiker der österreichischen Küche. Da sie aber echt gut schmecken, kann man sie einfach immer wieder essen!

Zutaten für 4 Personen:
  • 300 g Bio-Weizenmehl von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 3 Bio-Eier aus Freilandhaltung von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 120 ml Bio-Milch von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 200 g Bio-Bergkäse von „Ein gutes Stück Heimat“, gerieben
  • 100 g Bio-Emmentaler von „Ein gutes Stück Heimat“, gerieben
  • 50 g Röstzwiebeln
  • 1 EL Petersilie
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
Außerdem brauchst du:
  • Spätzlesieb
  • Siebkelle
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Zubereitung Käsespätzle:

Für die Käsespätzle Mehl, Eier und Milch in einer großen Schüssel vermengen. Mit je einer Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Masse durch ein Spätzlesieb hineindrücken. Kurz aufkochen lassen und die Käsespätzle anschließend mit einer Siebkelle abschöpfen.

Noch heiß in einer Schüssel mit geriebenem Bergkäse und Emmentaler vermengen. Mit Röstzwiebeln und gehackter Petersilie garnieren und gleich servieren.

Tipp: In manchen Regionen werden Käsespätzle vor dem Servieren in brauner Butter geröstet, bis der Käse zerrinnt. Eine Kruste ist dabei ausdrücklich erwünscht!

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 15. November 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK