kaiserschmarrn pfanne
Rezept gemerkt
Rezept merken
Desserts

Original österreichischer Kaiserschmarrn

Mit oder ohne Rosinen? An dieser Frage zum Kaiserschmarrn scheiden sich bekanntlich die Geschmäcker. Worin sich aber alle einig sind, ist, dass dieses Gericht ein echter Klassiker ist. Ob auf der Skihütte oder zuhause, mit dem Kaiserschmarrn ist es immer einfach, ein Stück österreichische Tradition zu genießen!

Zutaten für 4 Personen:
  • 4 Bio-Eier aus Freilandhaltung von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 180 g Bio-Weizenmehl von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 300 ml Bio-Milch von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 2 EL Zucker
  • 4 EL Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“
  • Prise Salz
  • Staubzucker zum Bestreuen
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Zubereitung Kaiserschmarrn:

Eier trennen. Eigelb mit Mehl, Milch, Zucker und Salz vermengen und gut verrühren. Eiklar separat steif schlagen und unter die Masse heben.

In einer heißen Pfanne Butter schmelzen lassen, Teig hineingießen und von beiden Seiten anbraten. In der Pfanne im vorgeheizten Backofen (180 °C Heißluft) etwa 10 Minuten backen, bis der Kaiserschmarrn eine goldbraune Farbe annimmt. Achtung: Die Pfanne muss unbedingt einen backofengeeigneten Stiel haben!

Mit zwei Gabeln in grobe Stücke teilen und mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp: Dazu passt Apfelmus oder Zwetschkenröster. Je nach Geschmack kann der Teig mit Rosinen verfeinert werden.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 12. Dezember 2018
Mahlzeit, Österreich!
Maroni-Rahmsuppe
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK