Ostereier lagern gekochte Eier Haltbarkeit Lagerung wie Tipps Tricks
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Haushaltstipps

Ostereier lagern

Zur Osterzeit finden sich in den Nestern wieder viele bunte, gekochte Eier. Da stellt sich die Frage, wie lange diese eigentlich haltbar sind und wie man sie am besten aufbewahren kann.
Sowohl in der Haltbarkeit als auch in der Lagerung lassen sich gekochte mit rohen Eiern vergleichen. Bei Zimmertemperatur sind sie etwa zwei Wochen genießbar, im Kühlschrank circa vier Wochen. Ein beschädigtes Ei sollte im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb weniger Tage verspeist werden, da Keime eindringen können. Aus dem gleichen Grund sollte man Eier nach dem Kochen nicht abschrecken, denn auch dabei können Keime eindringen und die Haltbarkeit beeinträchtigen. Gekochte und gefärbte Eier aus dem Handel sind bei Raumtemperatur zum Teil sogar mehr als ein Monat haltbar, da sie mit einem Schutzlack behandelt werden.

Lebensmittel sind kostbar - Logo

Wie du aus wenigen, übrig gebliebenen Lebensmitteln ein tolles Gericht zauberst, kannst du in der Kategorie Restlkochen nachlesen.
Mehr Informationen rund um die Initiative „Lebensmittel sind kostbar“ findest du auf der Seite des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 21. September 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK