Rezept gemerkt
Rezept merken
Mahlzeit, Österreich!

Paprikasuppe mit Karotten und Sellerie

Fruchtig, würzig und dank der Karotten auch ein bisschen süß: So schmeckt unsere feine Paprikasuppe aus gelben Paprika. Abgerundet wird das Gericht mit einem Schuss Schagobers und ein paar Sesamkörnern. Einfach gsund und super gschmackig!

Weitere Rezepte: Es darf noch schärfer sein? Dann sind unsere 5 einfachen Paprika-Rezepte genau das Richtige!

Zutaten:
  • 500 g Karotten
  • 2 Paprika, gelb
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Stk. Ingwer (ca. 2 cm)
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagobers von „Alpengut“
  • 2 Zwiebeln, mittelgroß
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 1 Prise Paprikapulver, edelsüß
  • 2 EL Sesam
  • Salz, Pfeffer
Außerdem brauchst du:
  • Backpapier
  • Geschirrtuch
  • Pürierstab
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Paprikasuppe aus gelben Paprika mit Stangensellerie und Karotten und mit Sesam und Basilikum garniert von Lidl Österreich

Zubereitung Paprikasuppe mit Karotten und Sellerie:

Backofen auf 200 °C (Grillfunktion) vorheizen. Paprika halbieren, entkernen und mit der Innenseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Etwa 10 Minuten grillen, bis die Paprikahaut schwarze Blasen wirft. Kurz unter einem feuchten Geschirrtuch abkühlen lassen, Haut abziehen und Paprika grob würfeln.

Karotten, Zwiebeln und Ingwer schälen und klein würfeln. Staudensellerie putzen, waschen und klein schneiden. Ingwer schälen und klein schneiden. Ingwer in 1 EL Olivenöl andünsten. Knoblauch schälen und hineinpressen. Karotten, Paprika und Sellerie hinzugeben und kurz dünsten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen Zwiebeln in 1 EL Olivenöl glasig andünsten. Gemeinsam mit der Schagobers zur Suppe geben, aufkochen und weitere 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Topf vom Herd nehmen, mit dem Pürierstab pürieren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Die fertige Suppe auf den Tellern mit Sesam und frischem Basilikum garnieren.

Tipp: Die Paprikasuppe kann man nach Belieben warm oder kalt servieren.

Übrigens lässt sich dieses Gericht auch super einfach mit dem Monsieur Cuisine Connect zubereiten.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 18. Oktober 2019
To Top Share

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK