pide Türkischer fladen
Rezept gemerkt
Rezept merken
Mahlzeit, Österreich!

Herzhaftes Pide

Zutaten für 4 Personen:
  • 450 g Mehl
  • 1/2 Germwürfel
  • 1 Prise Zucker
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 EL Joghurt
Für den Belag:
  • 250 g Faschiertes, Rind
  • 1/2 Paprika, rot
  • 2 Tomaten
  • 1 Bund Thymian, gehackt
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 TL Schwarzkümmelsamen
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Parmesan (nach Belieben)
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Pide:

Germ und Zucker in 150 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit Mehl, 2 TL Salz, Öl und Joghurt zu einem glatten Teig verkneten.
An einem warmen Ort (z. B. im Backofen bei 50 °C) etwa eine Stunde ruhen lassen. Paprika und Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein würfeln. Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, häuten, entkernen und klein schneiden.
Faschiertes in Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen. Frühlingszwiebeln, Tomaten, Paprika, Thymian und Schwarzkümmelsamen zugeben und abschmecken.
Teig kräftig durchkneten, in acht Portionen teilen und jeweils zu einem ovalen Fladen formen. Die Fleisch-Gemüse-Mischung darauf verteilen und die Ränder des Teigs so einklappen, dass das Fleisch davon eingerahmt wird. Wer will, kann das Ganze mit Parmesan bestreuen.
Bei 225 °C (Heißluft) ca. 20 Minuten goldbraun backen. Mit frischer Petersilie garnieren und genießen.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 16. Juli 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK