Vegetarisches Essen Polenta Laibchen auf Tomatenragout gesund lecker Idee Rezept Veggie
Rezept gemerkt
Rezept merken
Hauptspeisen

Polentalaiberl auf Tomatenragout

Zutaten für 4 Personen:
  • 1 Tasse Polenta
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Ei
  • 1 Pkg. Tomatensauce
  • 500 g Tomaten
  • 3 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Handvoll getrocknete Kräuter
  • evtl. Semmelbrösel
  • frische Kräuter zum Garnieren
  • Salz, Pfeffer
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung:

Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, die Haut abziehen und stückeln. Zwiebel, Karotten und Zucchini würfeln. Zwiebel und Karotten in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten. Die Hälfte beiseite stellen. Für das Ragout die andere Hälfte der Zwiebel- und Karottenstückchen und die Tomaten- und Zucchiniwürfel mit Tomatensauce und Tomatenmark aufgießen. Alles auf niedriger Flamme köcheln lassen.
Gemüsebrühe und Milch mit etwas Muskat würzen und aufkochen. Dann vorsichtig Polenta einrieseln und unter ständigem Rühren aufkochen. Masse mit den übrigen, gebratenen Zwiebel-Karotten-Würfeln und dem Ei verquirlen. Sollte die Masse etwas zu weich sein, einfach mit Semmelbrösel binden. Runde Laiberl formen, Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Laiberl darin braten. Ragout mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen, auf Tellern anrichten und Polentalaiberl daraufsetzen. Je nach Belieben mit frischen Kräutern, wie z.B. Basilikum, garnieren.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 19. Oktober 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK