Ravioli mit Melanzani-Füllung
Mahlzeit, Österreich!

Köstliche Ravioli mit Melanzani-Füllung

Zutaten für 2 Personen:
  • 400 g Weizenmehl
  • 100 g Grieß, fein
  • 5 Eier
  • 100 g Blattspinat, püriert
  • 1 Prise Salz
Für die Füllung:
  • 2 Melanzani, klein
  • 1 Mozzarella
  • 1 Bund Basilikum
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung Ravioli mit Melanzani-Füllung:

Mehl, Grieß, Eier, Spinat und Salz vermengen und so lange kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
Melanzani mit einer Gabel mehrfach einstechen und bei 200 °C (Heißluft) im Ofen garen, bis die Haut dunkel ist. Knoblauchzehen pressen, Kräuter fein hacken und Mozzarella würfeln. Melanzani aus dem Ofen nehmen, würfeln und auskühlen lassen.
Etwas Melanzani zur Seite stellen. Restliche Melanzani pürieren und mit Kräutern, Mozzarella und Knoblauch vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Anschließend Pastateig ausrollen und gleich große Kreise ausstechen.
Tipp: Nicht zu dünn walken, sonst reißen die Ravioli leicht und die Füllung verwässert.

Füllung in kleinen Portionen auf die Hälfte der Teiglinge geben und die Ränder mit ein wenig Wasser einpinseln, damit der Teig gut zusammenklebt. Mit einem leeren Teigstück bedecken und die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. In kochendes, gesalzenes Wasser geben und so lange kochen bis die Ravioli an der Oberfläche schwimmen.
Mit den restlichen Melanzanistücken kurz in Olivenöl schwenken und mit gehobeltem Parmesan und frischen Kräutern bestreut servieren.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 24. Juli 2020
To Top Share

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.