Rhabarber Gemüse kein Obst lecker Lagerung richtig lagern Haltbarkeit feuchtes Tuch einwickeln keine Metallgefäße
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Haushaltstipps

Rhabarber gut eingewickelt

Rhabarber ist, wie viele andere Gemüsesorten, am besten im Kühlschrank aufgehoben. Damit er länger frisch bleibt, befreit man ihn zuerst von Blättern und trockenen Schnittstellen und schlägt ihn anschließend in ein feuchtes Tuch ein. So kann er durchaus mehrere Tage halten. Auf keinen Fall sollte man das rote Gemüse in Metallgefäßen oder Alufolie aufbewahren, da sich die im Rhabarber enthaltene Oxalsäure mit dem Metall verbindet. Möchte man etwa Rhabarberkompott oder Marmelade einkochen, sollte man dazu, wenn möglich keine Töpfe aus Metall, sondern zum Beispiel mit Teflon beschichtete verwenden. Wer auch außerhalb der Saison Rhabarber genießen möchte, kann ihn auch einfrieren. So hält er sogar bis zu einem Jahr.

Lebensmittel sind kostbar - Logo

Wie du aus wenigen, übrig gebliebenen Lebensmitteln ein tolles Gericht zauberst, kannst du in der Kategorie Restlkochen nachlesen.
Mehr Informationen rund um die Initiative „Lebensmittel sind kostbar“ findest du auf der Seite des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 17. August 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK