Desserts

Saftige Karottenküchlein im Glas

Karottenkuchen ist einfach ein Klassiker für die festlich gedeckte Ostertafel. Unsere kleinen Karottenküchlein mit Frischkäse-Topping sind als Miniaturausgabe im Glas besonders hübsch anzusehen und einfach super zu portionieren.

Zutaten für ca. 10 Küchlein:
  • 250 g Bio-Weizenmehl von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 200 g Zucker
  • 150 g Haselnüsse, gerieben
  • 80 g Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“, gewürfelt
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 3-4 Karotten
  • 4 Bio-Eier aus Freilandhaltung von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 125 ml Apfel-Karotten-Saft von „Ein gutes Stück Heimat“
  • Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“ für die Backförmchen
  • Semmelbrösel für die Backförmchen
Für das Topping:
  • 175 g Bio-Frischkäse Natur von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 80 g Zucker
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • orange und grüne Lebensmittelfarbe
Außerdem brauchst du:
  • ca. 10 kleine Backförmchen aus Glas
  • Handmixer
  • Reibe

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Zubereitung Karottenküchlein im Glas:

Karottenküchlein mit Frischkäse von Ein gutes Stück Heimat von Lidl Österreich

Karotten waschen, putzen, fein reiben und beiseite stellen. Eier mit dem Mixer aufschlagen, Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und Haselnüsse und Butter zugeben. Mehl und Backpulver gut vermischen und mit dem Teig vermengen. Abschließend Apfel-Karotten-Saft und Karotten hinzufügen.

Die Backförmchen einfetten und ausbröseln, den Teig einfüllen und bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) rund 45 Minuten backen, bis die Karottenküchlein aufgegangen und ein wenig gebräunt sind. Auf einem Backgitter auskühlen lassen.

Ca. 1/10 der Marzipan-Rohmasse mit grüner und den Rest mit oranger Lebensmittelfarbe einfärben. Das orange Marzipan in zehn gleich große Stücke teilen und mit den Fingern auf der Arbeitsplatte zu kleinen Karotten rollen. Ein wenig flach pressen und auf der Oberseite mit einem Löffel mehrere Rillen hineindrücken. Das grüne Marzipan zu zehn kleinen Schlangen rollen, die Enden hochbiegen und als Karottengrün an die Marzipankarotten drücken.

Frischkäse mit Zucker mixen und auf die Karottenküchlein aufstreichen. Zum Abschluss mit den Marzipankarotten garnieren.

Tipp: Den rohen Teig mit einer Prise gemahlenem Zimt oder Nelken verfeinern.

Unsere österreichische Bio-Marke „Ein gutes Stück Heimat“ steht für regionale, heimische Produkte in bester Qualität: 100% BIO – 100% PALMÖLFREI – 100% ÖSTERREICHISCH. Ob Steirische Äpfel, Kartoffeln aus Oberösterreich oder Tiroler Bergkäse – Bio bedeutet für unsere Kunden Lebensqualität. Darum vertrauen wir auf die hochwertigen Produkte unserer heimischen Bauern und Landwirte. „Ein gutes Stück Heimat“ steht für höchste Bio-Qualität – und zwar garantiert zum Lidl-Preis. Aktuell haben wir über 170 Bio-Lebensmittel in unserem Sortiment – viele davon im Obst- und Gemüsebereich.

  • • 100% BIO und 100% Österreich
  • • 100% palmölfrei
  • • vieles in zertifizierter AMA-Bio-Qualität
  • • ohne Farb- und Konservierungsstoffe
  • • ohne Geschmackverstärker und künstliche Aromen
  • • transparente Herkunftsbezeichnung

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 29. Juni 2020
Hauptspeisen
Gefüllte Zucchini
To Top Share

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK