Saftiger Kürbiskuchen mit Rosinen und Zimt von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Desserts

Saftiger Kürbiskuchen mit Rosinen und Zimt

Wer den Kürbis bisher nur in pikanten Speisen kennt, sollte unbedingt diesen feinen Kürbiskuchen ausprobieren. Mit seiner Zimtnote und den saftigen Rosinen lässt der herbstliche Kuchen beinahe schon die Vorweihnachtszeit erahnen …

Zutaten für eine Kastenform:
  • 300 g Kürbis
  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 2 Eier
  • 50 g Kürbiskerne
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 50 g Rosinen
  • 1 TL Zimt, gemahlen
Du brauchst auch:
  • Fett für die Form
  • Staubzucker zum Bestäuben
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

So wird der Kürbiskuchen gemacht:

Für den Kürbiskuchen den Backofen auf 190 °C (Heißluft) vorheizen. Kürbis schälen, in 2 cm große Würfel schneiden und 10 Minuten in einem Topf Wasser weich kochen. Wasser abgießen, Butter zum Kürbis geben und pürieren.

Zucker, Vanillezucker, Zimt und Eier in einer Schüssel schaumig schlagen. Mehl und Backpulver zuerst gründlich vermengen und anschließend unter die Eiermasse heben. Zuletzt vorsichtig das Kürbispüree, die Kürbiskerne und die Rosinen einrühren. Die Masse in eine gefettete Backform füllen und 30 Minuten backen.

Vollständig auskühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form stürzen. Vor dem Servieren mit gesiebtem Staubzucker bestäuben.

Tipp: Eine Glasur aus dunkler Kuvertüre verfeinert den Kuchen um eine zartbittere Schokoladennote.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.