• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Saiblingsfilet mit Thymianbutter und Chili Salz

Saiblingsfilet mit Thymianbutter und Chili-Salz von Lidl Österreich

Scharfe Chili trifft auf aromatischen Thymian. Ein echtes Feuerwerk an Gewürzen entzündet dieses feurige Rezept. In Form von Thymianbutter und Chilisalz beeindrucken wir damit unsere Gäste – denn natürlich ist alles selbstgemacht!

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stk. Saiblingsfilets (je 200 g)
  • 2 EL Butter
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 1 Stk. Thymianzweig
  • 1 Stk. Rosmarinzweig

Für das Chili-Salz:

  • 100 g Speisesalz
  • 1 Stk. Chilischote

Für die Thymianbutter:

  • 125 g Butter
  • 6 Stk. Thymianzweige
  • 1 Stk. Limette
  • Salz, Pfeffer
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Saiblingsfilet mit Thymianbutter und Chili-Salz:

Für das Chilisalz Chilischote in dünne Scheiben schneiden, klein hacken oder in einem Mörser zerdrücken und mit dem Salz vermengen. Tipp: Zum Haltbarmachen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech auftragen und bei 80-100 °C (Umluft) eine Stunde im Ofen bei spaltbreit geöffneter Tür trocknen.

Für die Thymianbutter Butter mit dem Mixer schaumig rühren. Thymianblättchen abzupfen, fein hacken und unter die Butter rühren. Limette auspressen und den Saft mit einem Schneebesen einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf Frischhaltefolie geben, zu einer Rolle formen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Den Saiblingsfilets die Haut abziehen und mit geschältem Knoblauch und etwas Chilisalz einreiben. Backblech mit Butter einstreichen, die Fischfilets darauflegen und mit Thymian und Rosmarin bestreuen. Mit Alufolie abdecken und ca. 15 Minuten bei 70 °C im vorgeheizten Backofen garen.

Thymianbutter in Scheiben schneiden und mit den Sailbilngsfilets auf Tellern anrichten.

Tipp: Als Beilage bieten sich Braterdäpfel mit Rosmarin an.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK