Rezept für Schnelle Biskuitroulade mit Himbeeren Dessert von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Desserts

Schnelle Biskuitroulade mit Himbeeren

Die Biskuitroulade ist der heimliche Star bei Kaffee und Kuchen am Nachmittag. Kaum ein Dessert lässt sich so schnell und einfach zubereiten wie sie und verwöhnt dabei mit locker-luftigem Teig und cremiger Fruchtfüllung. Zudem ist die Roulade in ihrer Vielseitigkeit kaum zu überbieten: Egal ob man sie mit frischen Himbeeren, süßen Heidelbeeren oder klassisch mit feiner Marillenmarmelade zubereitet – sie schmeckt einfach immer.

Zutaten für den Biskuitteig:
  • 100 g Staubzucker
  • 100 g Mehl
  • 4 Stk. Eier
  • 1 TL Butter zum Einfetten
  • Staubzucker zum Bestäuben
Für die Himbeerfüllung:
  • 250 g Topfen
  • 150 g Butter
  • 125 g Himbeeren
  • 70 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung der Himbeerroulade:

Backrohr auf 200 °C (Umluft) vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen und leicht einfetten. Eier aufschlagen und Eiweiß vom Eigelb trennen. Eiweiß zu Eischnee schlagen, 25 g Staubzucker langsam einrieseln lassen und dabei weiterschlagen. Eigelb mit dem restlichen Staubzucker cremig schlagen, Mehl einrühren und den gezuckerten Eischnee unterheben. Die Masse rechteckig ca. 1 cm dick auf das Backblech aufstreichen und auf der mittleren Schiene im Backrohr rund 8-10 Minuten goldgelb backen.

Nach dem Backen das Biskuit mit dem Backpapier nach oben auf ein frisches, mit Staubzucker bestreutes Backpapier stürzen und auskühlen lassen. Falls sich das Backpapier schwer ablösen lässt, einfach mit einem feuchten Tuch über das Papier streichen und vorsichtig abziehen.

Für die Füllung Himbeeren waschen und ein paar schöne Früchte zur Dekoration beiseitelegen. Butter schaumig schlagen und mit Topfen, Staubzucker und Vanillezucker vermengen. Die restlichen Himbeeren zugeben und die Masse erneut gut durchmixen.

Den Biskuitteig mit der Himbeerfüllung bestreichen und mit etwas Druck einrollen. Zum Schluss die Roulade mit Staubzucker bestäuben und mit den übrigen Himbeeren verzieren.

Tipp: Die Biskuitroulade kann je nach Saison auch mit Erdbeeren oder Heidelbeeren gefüllt werden. Klassisch wird sie mit zimmerwarmer Marillenmarmelade bestrichen.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK