• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.
Meine Lidl Welt

Originelles Schoko-Fondue mit Chili-Aroma

Schoko-Fondue mit Pistazien und frischen Früchten

Zutaten für das Schoko-Fondue:

  • 300 g Vollmilchschokolade
  • 300 g Schokolade, weiß
  • 2 Chilis
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 TL Zimt
  • 200 g Ananas
  • 200 g Kiwi
  • 200 g Orangen
  • 100 g Physalis
  • 200 g Kuchen, nach Belieben

Für 6–8 Crêpes:

  • 250 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 250 ml Wasser
  • 2 Eier
  • 50 g Butter, flüssig
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Salz

Für 6 Portionen karamellisierte Pistazien:

  • 60 Pistazien, ganz, geschält
  • 80 g Zucker
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Schoko-Fondue mit Chili-Aroma:

Früchte waschen, schälen und nach Belieben klein schneiden. Auf einem Teller mit kleinen Kuchenstücken anrichten. Schokolade in Stücke brechen und getrennt jeweils mit einer ganzen Chilischote über einem Wasserbad schmelzen. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, das Sonnenblumenöl zu gleichen Teilen langsam einrühren und mit etwas Zimt verfeinern. Schoko-Saucen in die Fondue- Sets umfüllen und Früchte und Kuchenstücke darin eintunken.

Zubereitung Crêpes:

Butter schmelzen, Milch, Wasser, Eier und Salz zugeben und mixen. Mehl nach und nach zugeben und zu einem dünnflüssigen Teig verquirlen. Pfanne mit etwas Öl einstreichen und langsam aufheizen. Nach und nach je einen Schöpflöffel Teig in die Pfanne geben, gleichmäßig verteilen und von beiden Seiten anbraten. Die schokolierten Früchte in die Mitte platzieren, den Crêpe einschlagen und je nach Geschmack mit Staubzucker bestreuen.

Zubereitung karamellisierte Pistazien:

Pistazien ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Zucker in einer trockenen, fettfreien Pfanne gleichmäßig verteilen und vorsichtig erwärmen. 4 EL Wasser zugeben und den Zucker unter Rühren karamellisieren lassen. Abschließend Pistazien im Karamell schwenken, Masse auf ein gefettetes Backblech geben und auskühlen lassen. Zerhacken und als Topping genießen.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK