Schokomousse-Törtchen mit Himbeeren und Staubzucker von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Desserts

Schokomousse-Törtchen mit Himbeeren

Ob einfach von der Tafel abgebissen, als flaumiges Mousse oder als saftigen Kuchen: Schokolade lieben wir einfach in jeder Form. Bei unseren Schokomousse-Törtchen mit Brownieboden dürfen wir unsere liebste Nascherei quasi gleich doppelt genießen. Und dann noch mit Himbeeren … einfach himmlisch!

Für den Brownieteig:
  • 170 g Zucker
  • 150 g Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 100 g Bitterschokolade (mind. 70% Kakaoanteil) von „Fairglobe“
  • 75 g Bio-Weizenmehl von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 2 Bio-Eier von „Ein gutes Stück Heimat“
Für das Schokomousse:
  • 210 ml Bio-Schlagobers von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 155 g Bitterschokolade (mind. 70% Kakaoanteil) von „Fairglobe“
  • 100 g Bio-Vollmilch von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 15 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Blatt Gelatine
  • 200 g Himbeeren
  • Staubzucker zum Bestäuben
Außerdem brauchst du:
  • Springform (Ø 26 cm)
  • 4 Dessertringe
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Zubereitung Schokomousse-Törtchen mit Himbeeren:

Backofen auf 170 °C (Umluft) vorheizen. Zuerst den Brownieboden zubereiten: Dazu Bitterschokolade und Butter im Wasserbad schmelzen. Zucker und Eier leicht verschlagen, unter die Schokoladenmasse ziehen und nach und nach Mehl einrühren. Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten backen.

Vollständig abkühlen lassen, mit den Dessertringen Kreise ausstechen und die Brownie-Kreise als Boden in die Dessertringe legen.

Nun für das Schokomousse Gelatine in kaltem Wasser einweichen und Kuvertüre grob hacken. Schlagobers steif schlagen. Vollmilch und Zucker aufkochen lassen, Eigelb unterrühren und unter Schlagen erhitzen. Sobald die Masse zu brodeln beginnt, den Topf vom Herd nehmen. Gelatine gut ausdrücken und in der Milch-Zucker-Ei-Masse auflösen. Gehackte Kuvertüre hinzugeben und unter Rühren schmelzen. Zuletzt das Schlagobers vorsichtig unterheben.

Himbeeren waschen und trocknen. Ein paar für die Dekoration beiseitelegen, den Rest auf die Brownieböden verteilen. Die Dessertringe mit dem Schokomousse auffüllen und für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Zum Servieren die Dessertringe entfernen, Schokomousse-Törtchen mit gesiebtem Staubzucker bestäuben und mit den restlichen Himbeeren garnieren.

Tipp: Wer keine Dessertringe hat, kann die Schokomousse-Törtchen mit Himbeeren auch als Dessert im Glas zubereiten.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 15. Oktober 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK