Selbstgemachte Müsliriegel mit Nüssen und Trockenfrüchten auf Hilztisch von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Mahlzeit, Österreich!

Selbstgemachte Müsliriegel mit Nüssen

Ob für die Schuljause, als Wanderproviant oder als kleiner Happen vor dem Sport: Müsliriegel sind ein echter Snack-Klassiker. In vielen fertigen Riegeln steckt jedoch häufig viel Fett und Zucker. Bei selbstgemachten Müsliriegeln hat man die Zutatenliste hingegen selbst im Griff – und am Ende einen echt knusprigen Snack in der Hand!

Zutaten für ca. 20 Müsliriegel:
  • 200 g Nüsse (z. B. Haselnüsse, Cashewkerne oder Mandeln)
  • 200 g Haferflocken
  • 200 g getrocknete Früchte
  • 130 g Butter
  • 120 g Honig
  • 1 Eiweiß (Größe M)
Außerdem brauchst du:
  • Handmixer
  • Backpapier
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung selbstgemachte Müsliriegel mit Nüssen:

Nüsse und getrocknete Früchte grob hacken. Die Nüsse und Haferflocken in einer beschichteten Pfanne unter gelegentlichem Schwenken anrösten und anschließend abkühlen lassen.

Butter schmelzen und mit Honig zu einer glatten Masse verrühren. Nüsse, Haferflocken und Trockenfrüchte hinzugeben und gut durchmischen. Eiweiß mit dem Mixer zu Eischnee schlagen und unterheben.

Blech mit Backpapier auslegen, die fertige Müsliriegel-Masse darauf verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen (150 °C Umluft) ca. 25 Minuten backen, mindestens 10 Minuten abkühlen lassen und in gleichmäßige Rechtecke schneiden.

Tipp: In einem luftdichten Behälter lagern – so bleiben die selbstgemachten Müsliriegel etwa 2 Wochen lang haltbar.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 21. September 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.