Weingut SchilhanWeingut Schilhan

„Jimi Hendrix“, „James Brown“ oder „Mozart“ lauten die klingenden Namen der Weine des leidenschaftlichen Winzers und ­Musikers Wilfried Schilhan – ganz nach dem eigenen Motto „Wein wie Musik“. Und die Weine haben für den ausgebildeten Önologen viel mit Musik zu tun – sie sind der Spiegel seiner ­Musikerseele.

„Jeder Wein besitzt eine eigene Seele und bekommt bei uns dieselbe Aufmerksamkeit.“
– Wilfried Schilhan –

Eine perfekte Voraussetzung für jene großen Weißweine, für die die Südsteiermark international berühmt ist. „Man muss ­optimale Bedingungen für den Wein schaffen“, betont Schilhan. „Es ist wichtig, das Handwerk zu beherrschen und auf dem neuesten Stand der Technik zu sein – aber was die Weine wirklich voneinander unter­scheidet, ist die Seele des Winzers.“ Optimale Bedingungen ­treffen auch auf die Lage des renommierten Weinguts zu. „Crocodile Rock“ liegt hoch oben am Jägerberg, mit einem 360-Grad-­Ausblick auf die „steirische Toskana“ rund um Gamlitz. Der beste „Boden“ für südsteirische Leitsorten wie Welschriesling, Sauvignon Blanc und Gelber Muskateller. Gerade die sortentypische Ausrichtung ist Schilhan sehr wichtig. „Ich will keinen internationalen Weinstil nachahmen, sondern das typisch steirische Profil in meinen Weinen hervorvinifizieren.“ Im Weingarten und im Weinkeller wird daher sowohl auf Handarbeit als auch auf moderne ­Technik gesetzt. Im Vordergrund steht aber immer der Genuss: Die haus­eigene Buschenschank lädt zum Verweilen ein – und wer will, kann auch gleich dort heiraten, inklusive preisgekrönter Weinbegleitung natürlich.

Alle Weine ab Mittwoch, 4.Mai
<strong>Sauvignon Blanc</strong> Jägerberg 2015

Sauvignon Blanc Jägerberg 2015

Ein echter Steirer – reife Stachelbeeren und grasige Elemente im Duft und ein spürbarer, mineralischer Abgang.

Farbe:
Grünlich-Gelb.

Geruch:
exquisiter Duft nach Paprikaschoten.

Geschmack:
Stachelbeer- und grasige Elemente. Mineralischer Abgang.

9–11 °C
2016 bis mind. 2019
€ 11,49 in der Filiale. Nur solange der Vorrat reicht.
0,75 l | 1l = 15,32
<strong>Muskateller</strong> Jägerberg 2015

Muskateller Jägerberg 2015

Blühender Holunder und Zitronen­melisse in der Nase, jung und frisch, ein ­typischer Vertreter der Südsteiermark.

Farbe:
blasses Gelb.

Geruch:
Holunderblüten, Muskattöne.

Geschmack:
frische steirische Frucht, Zitronen­melisse im Abgang.

8–10 °C
2016 bis mind. 2017
€ 11,49 in der Filiale. Nur solange der Vorrat reicht.
0,75 l | 1l = 15,32

Sommer im Glas: Die Weißweine vom Weingut Schilhan entfalten ihr typisch steirisches Weinprofil hervorragend zu leichten, traditionellen Gerichten aus Österreich und sind ideale Aperitifweine.

Martina Hohenlohe
Martina Hohenlohe Genussbotschafterin
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK