• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Winzerhof SuppererWinzerhof Supperer

Bei Wolfgang und Bernadette Supperer treffen gelebte Tradition und junger Unternehmergeist aufeinander. Das bedeutet unter anderem: hochmoderne Bodenarchitektur und Weinpressen auf dem neuesten Stand der Technik in einem rund 800 Jahre alten Haus. Als echter Familienbetrieb helfen hier alle mit, um dem eigenen Qualitätsanspruch gerecht zu werden.

„Qualität wächst in den Weingärten und nicht im Keller“
– Wolfgang Supperer –

Winzer in der Wachau zu sein erfüllt das junge Unternehmerpaar außerdem mit Stolz. „Wir könnten uns das nirgends schöner vorstellen“, erzählt Wolfgang Supperer, der zusammen mit seiner Frau und seinen Kindern nun schon in dritter Generation den Winzerhof in Rossatz bewirtschaftet. Das liegt auch an der einzigartigen Landschaft an der Donau mit steilen Terrassen, variierenden Bodenformationen und speziellen Klimaverhältnissen. Die ­warmen Tage machen den Wein sehr saftig und voll, und die ­kühlen Nächte sorgen dafür, dass er schön fruchtig bleibt. Aber auch der Zusammenhalt der Winzer, die im Verein „Vinea Wachau ­Nobilis Districtus“ ein gemeinsames Qualitätsversprechen geben, ist Wolfgang Supperer sehr wichtig. „Steinfeder, Federspiel und Smaragd gibt es eben nur in der Wachau – und wir legen großen Wert auf eine sortentypische Ausrichtung und eine naturnahe Produktion, um die Qualität unserer Weine zu gewährleisten.“ Dafür sprechen auch zahlreiche Auszeichnungen, die der Familien­betrieb regelmäßig erhält. „Unsere Weine haben einen herrlichen Trinkfluss und passen einfach überall dazu“, erzählt der leidenschaftliche Winzer. „Bei uns bekommt man wirklich die Wachau in all ihrer Fülle ins Glas.“

Alle Weine ab Mittwoch, 4.Mai
<strong>Grüner Veltliner ­Federspiel®</strong> Ried Frauenweingarten 2015

Grüner Veltliner ­Federspiel® Ried Frauenweingarten 2015

Ein duftiger Grüner Veltliner,
mit ­herrlichem Trinkfluss, der zum
Wiederkauf animiert.

Farbe:
zartes Gelbgrün.

Geruch:
typisch würzige Veltliner-Nase.

Geschmack:
dicht, samtig, cremig mit
Gewürznelken und Apfeltönen.

10–11 °C
2016 bis mind. 2019
€ 6,99 in der Filiale. Nur solange der Vorrat reicht.
0,75 l | 1l = 9,32

Mit seiner klassischen Würze und der dezente Süße passt der Grüne Veltliner von Winzerpaar Wolfgang und Bernadette Supperer hervorragend zu hellem Fleisch wie Geflügel und Schwein sowie zu getrocknetem Schinken.

Martina Hohenlohe
Martina Hohenlohe Genussbotschafterin
To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK