Gemüse einlegen Sommergemüse lagern Lagerung Anleitung Rezept Haushaltstipp haltbar machen
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Haushaltstipps

Sommergemüse für den Winter konservieren

Eingelegtes Gemüse ist der perfekte Begleiter einer deftigen Brotzeit. Es schmeckt nicht nur richtig gut, sondern bleibt auch länger haltbar und bringt uns in der kalten Jahreszeit wichtige Nährstoffe und Vitamine. Dazu das Gemüse gut waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend gibt es zwei Methoden das Gemüse einzulegen:

Entweder das rohe Gemüse einsalzen, einen Tag ziehen lassen, abspülen, mit Essigsud auffüllen und luftdicht verschließen. Oder garen, mit Essigsud übergießen und ebenso luftdicht verschließen. Wichtig ist es sterilisierte bzw. ausgekochte Gläser zu verwenden.
Für einen pikanten Essigsud etwa 500 ml Weißweinessig in einem Topf mit 250 ml Wasser, 200 g Zucker, 2 TL Salz, 1 TL Pfefferkörner und 1 Lorbeerblatt aufkochen.

Lebensmittel sind kostbar - Logo

Wie du aus wenigen, übrig gebliebenen Lebensmitteln ein tolles Gericht zauberst, kannst du in der Kategorie Restlkochen nachlesen.
Mehr Informationen rund um die Initiative „Lebensmittel sind kostbar“ findest du auf der Seite des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 22. Juli 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK