Sonnencreme-Flecken Heller Holztisch mit vielen Utensilien für den Sommer und einer Hand mit Sonnencreme von Lidl Österreich
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Haushaltstipps

Sonnencreme-Flecken adé!

Egal ob jung oder alt – UV-Schutz ist, sowohl für die Haut als auch für die allgemeine Gesundheit, unerlässlich. Ärgerlich ist es jedoch, wenn durch die Verwendung von Sonnencreme hartnäckige Flecken auf der Kleidung entstehen. Da allerdings keinesfalls auf den UV-Schutz verzichtet werden sollte, verraten wir ein paar einfache Tricks, wie man Sonnencreme-Flecken am besten vorbeugt oder entfernt.

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Das gilt auch für das Entfernen von Flecken, die durch Sonnencreme entstanden sind. Denn je länger die verschmutzten Textilien im Wäschekorb bleiben, desto schwerer sind die Sonnencreme-Flecken zu entfernen oder lassen sich gar nicht mehr beseitigen. Aus diesem Grund sollten die befleckten Kleidungsstücke schnellstmöglich gewaschen werden.

Weniger ist mehr

Bei der Behandlung von hartnäckigen Verschmutzungen neigt man fast instinktiv dazu, aggressive Bleichmittel und hohe Waschtemperaturen zu verwenden – Flecken die durch Sonnencreme entstanden sind, lassen sich so jedoch nicht herauswaschen. Daher gilt – weniger ist mehr.

Die Textilien am besten zunächst ohne Waschmittel bei 30 Grad mit der Vorwäsche waschen. Im Anschluss mit einem Flüssigwaschmittel in die Hauptwäsche, wiederum bei 30 Grad, geben. Hierbei sollte man auf Waschmittel in Pulverform verzichten, da dieses meist Bleichmittel enthält, welches die Sonnencremeflecken fixieren oder sogar verstärken kann.

Tipp: Wenn die verschmutzten Kleidungsstücke nicht schnellstmöglich gewaschen werden konnten, vorab ein paar Geschirrspültabs in etwas kochendem Wasser auflösen und danach die Kleidung darin einweichen. Abschließend die Textilien gemeinsam mit der Lösung in die Waschmaschine geben und nun wie zuvor beschrieben waschen.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Leider lassen sich Sonnencreme-Flecken nicht immer entfernen, allerdings gibt es Tricks, um den Verschmutzungen vorzubeugen. So sollte man die Creme immer zuerst vollständig in die Haut einziehen lassen, bevor man Kleidung darüber trägt. Außerdem kann man im Alltag auf textilen Sonnenschutz setzen, indem man ein mehrlagiges Tuch oder Ähnliches verwendet, um sich so vor der Sonne zu schützen.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK