• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Spaghetti kochen – aber richtig!

Spaghetti kochen in der Pfanne

Von klein auf haben wir gelernt, wie man Spaghetti kocht: in einem möglichst großen Kochtopf mit Salzwasser.
Dabei tauchen aber immer wieder Probleme auf. Der Topf ist zu klein, die Spaghetti sind zu lang und außerdem bringt man viel Wasser zum kochen, das anschließend wieder abgeseiht wird. Das alles muss nicht sein, wenn man die Nudeln mal anders kocht.
Nämlich in der Pfanne!

Da passen sie zum einen gut hinein und zum anderen verschwendet man viel weniger Wasser. Dazu die Spaghetti einfach mit kaltem Wasser bedecken, kochen lassen, bis sie „al dente“ sind und schließlich abseihen. Weiterer Bonuspunkt: Durch das kalte Wasser kleben die Nudeln nicht zusammen. Perfetto!

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK