Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Kinder

Star-Wars-Snacks

Süß, süßer und garantiert der Hit am inoffiziellen Stars Wars-Tag am vierten Mai. Aber auch bei der nächsten Star Wars-Session dürfen Yoda-Äpfeln, Lichtschwerter in verschiedenen Farben und witzige Wookie-Kekse nicht fehlen. Und so einfach werden die kultigen Naschereien gemacht:

Zutaten für die Star Wars Snacks:
  • 1 Becher Bio-Topfen
  • Bio-Äpfel, grün
  • 1 Pkg CRUSTI CROC Salzstangen
  • SONDEY Cocos Buttergebäck
  • 100 g Schokolade, geschmolzen
  • 200 g Staubzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • Lebensmittelfarben in Blau, Rot und Grün
Außerdem brauchst du:
  • Einwegspritzen
  • Zahnstocher
  • Apfelentkerner
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Star-Wars-Snacks:

Für die Yoda-Äpfel die Früchte gut waschen und abtrocknen. An der Hinterseite eines jeden Apfels ein kreisrundes Stück abschneiden. Aus ihm werden die Ohren zugeschnitten, auf der Schnittfläche steht der kleine Yoda später. Ebenfalls auf der Rückseite mit Hilfe eines Apfelentkerners zwei kleine runde Stückchen vom Apfel ausschneiden. Ein Stücken stellt die Nase dar, das andere wird in der Mitte für die Augenbrauen des Jedi-Meisters halbiert. Mit Zahnstochern werden die Ohren, die Nase und die Augenbrauen fixiert. Mit einer Einwegspritze nun mit Topfen und flüssiger Schokolade die Augen aufgespritzen. Zu guter Letzt mit einem scharfen Obstmesser einen schmalen Streifen für den Mund einritzen.

Für die Lichtschwerter 200 g Staubzucker, 2 EL Zitronensaft und 1 EL Wasser vermischen. Die Masse in drei Teile aufteilen und mit den verschiedenen Lebensmittelfarben einfärben. Die Soletti durch die verschiedenfarbigen Zuckerglasuren ziehen und zum Trocknen an einem Tellerrand aufstützen.

Für die Wookie-Kekse die gewünschte Menge an Keksen auf eine saubere Arbeitsfläche legen und Augen, Nase und Mund aus Topfen und Schokolade mit einer Einwegspritze aufspritzen. Nicht vergessen: den für den Chewbacca so typischen Gürtel. Er enthält die Energiezellen für seine Laserarmbrust und darf auf keinen Fall fehlen!

Tipp: Ihr wollt einen Star Wars-Filmabend veranstalten? Dann sorgt neben den richtigen Snacks, für viele kuschelige Decken und Polster. Denn wer sich durch alle acht Star Wars-Episoden ackern möchte braucht vor allem eines: Sitzfleisch. Wie Yoda sagen würde: „Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 20. Oktober 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK