Cruffins aus Blätterteig mit Haselnuss-Nougat-Creme gefüllt von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Desserts

Süß gefüllte Cruffins

Der Cronut muss Platz machen, denn neuerdings sorgen Cruffins für Verzückung am Frühstücks- oder Kaffeetisch. Die Mischung aus Croissant und Muffin stammt wie viele andere Food-Trends aus den USA. Wir füllen das knusprig-zarte Gebäck mit cremiger Schokolade und fruchtigem Mus …

Zutaten für 8 Cruffins:
  • 2 Pkg. Blätterteig
  • 3-4 EL Nuss-Nougat-Creme von „Choco Nussa“
  • 3-4 EL Pflaumenmus von „Maribel“
  • Butter zum Einfetten
  • Staubzucker zum Bestäuben
Außerdem brauchst du:
  • Muffin-Backblech
  • Nudelholz
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Cruffins:

Blätterteig ausbreiten und mit einem Nudelholz ganz dünn weiter ausrollen. Gleichmäßig mit Nuss-Nougat-Creme bzw. Pflaumenmus bestreichen und die lange Seite nach unten oder oben einrollen. Die Teigrollen der Länge nach aufschneiden und die beiden Hälften noch einmal längs halbieren, sodass jeweils vier gleich lange, dünne Teigstränge entstehen. Jeden Strang locker zu einer Teigschnecke einrollen, wobei die aufgeschnittene Seite nach außen zeigt. Mit dem zweiten Blätterteig ebenso verfahren.

Die Backmulden eines Muffin-Backblechs mit Butter einfetten und die rohen Cruffins hineinsetzen. Im vorgeheizten Rohr bei 180° C (Umluft) 15-20 Minuten backen.

Vor dem Servieren mit gesiebtem Staubzucker bestreuen.

Tipp: Man kann den Blätterteig auch einfach nur mit weicher Butter bestreichen – so kann später jeder selbst die Cruffins Bissen für Bissen mit seinem liebsten Brotaufstrich bestreichen.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 8. November 2018
Mahlzeit, Österreich!
Apfel-Rote-Rüben-Salat mit Feta
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.