Kastanienreis. Süßes Dessert. Selbstgemacht
Rezept gemerkt
Rezept merken
Mahlzeit, Österreich!

Süßer Kastanienreis

Mmmhmm … Maroni sind nicht nur köstlich, sondern auch sehr vielseitig. Neben Suppe und Marmelade gibt es nämlich noch viele weitere Varianten, um Esskastanien zuzubereiten. Ein Klassiker der Altwiener Küche ist süßer Kastanienreis, garniert mit Schlagobers.

Zutaten für 4 Personen:
  • 500 g Esskastanien
  • 250 ml Bio-Milch von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 250 ml Bio-Schlagobers von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 EL Rum(-Aroma)
Außerdem brauchst du:
  • Pürierstab
  • Handmixer
  • Erdäpfel-/Spätzlepresse
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Zubereitung Kastanienreis:

Esskastanien mit einem Messer über Kreuz einritzen und für 45 Minuten in heißem Wasser weich kochen. Noch warm schälen und mit Milch in einer Schüssel pürieren.

Vanillezucker, Staubzucker und Rum(-aroma) zugeben und gut vermengen.
Vollständig abkühlen lassen. Schlagobers steif schlagen, den Großteil auf vier kleine Schüsseln verteilen und die erkaltete Kastanienmasse durch eine Erdäpfel-/Spätzlepresse darauf drücken.

Als Garnitur einen Tupfen Schlagobers auf jedem Kastanienreis platzieren.

Tipp: Anstelle einer Erdäpfel-/Spätzlepresse kann man auch ein grobes Sieb mit runden Löchern verwenden.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 22. Mai 2019
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK