Kürbis-Gugelhupf mit zwei Schokogugelhupfen, orangem Zuckerguss und grünem Marzipan für Halloween von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Anlässe

Süßer Kürbis-Gugelhupf

An Halloween steht Verkleiden auf dem Programm – warum also nicht auch dem Dessert ein „Kostüm“ anziehen? Unser Kürbis-Gugelhupf schmeckt jedenfalls nicht nur süß, sondern sieht auch so aus. Da hilft auch die beste Tarnung nichts und er ist sicher bald verputzt.

Zutaten für 2 Gugelhupfe:
  • 600 g Bio-Weizenmehl von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 500 g Butter, weich
  • 300 g Zucker
  • 300 ml Vollmilch von „Alpengut“
  • 200 g Bitterschokolade (70 % Kakaoanteil) von „Fairglobe“
  • 80 g Kakaopulver
  • 8 Bio-Eier aus Freilandhaltung von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Butter zum Ausfetten
  • Mehl zum Ausstäuben
Für die Dekoration:
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 250 g Staubzucker
  • orange Lebensmittelfarbe
  • Grüne Lebensmittelfarbe
  • Staubzucker für die Arbeitsfläche
Außerdem brauchst du:
  • Gugelhupfform (Ø 24 cm)
  • Handmixer
  • Nudelholz
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

So wird der Kürbis-Gugelhupf gemacht:

Bitterschokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Währenddessen mit dem Handmixer Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Eier einzeln hinzugeben und weiterrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und Kakaopulver gut vermengen und nach und nach abwechselnd mit der Milch zur Eimasse geben. Zuletzt die geschmolzene Bitterschokolade hinzufügen und alles zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.

Gugelhupfform mit Butter ausfetten, mit Mehl ausstäuben und die Hälfte des Teigs einfüllen. Im vorgeheizten Ofen bei 160 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 50-55 Minuten backen. Aus dem Rohr nehmen, 10-15 Minuten abkühlen lassen und erst dann aus der Form stürzen. Die andere Teighälfte währenddessen im Kühlschrank aufbewahren und anschließend ebenfalls backen. Vor dem Verzieren beide Gugelhupfe vollständig abkühlen lassen.

Beim Dekorieren mit dem Zusammenkleben der Gugelhupfe beginnen. Dazu 50 g Staubzucker mit 1-2 TL Wasser verrühren, auf der Unterseite eines Gugelhupfs verteilen und den anderen daraufsetzen.

Marzipan-Rohmasse mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben. Arbeitsfläche und Nudelholz mit Staubzucker bestäuben, etwa ein Drittel der Marzipanmasse dünn ausrollen und einen Stern ausschneiden. Die weggeschnittenen Ränder wieder mit dem restlichen Marzipan verkneten, einen dicken Kürbisstiel daraus formen und auf den Stern drücken.

Den restlichen Staubzucker mit 2-3 EL Wasser und oranger Lebensmittelfarbe zu einer cremigen Zuckerglasur anrühren und über den oberen Gugelhupf laufen lassen. Den Marzipanstern und -stiel darauf platzieren und den Kürbis-Gugelhupf trocknen lassen.

Tipp: Statt mit Wasser kann man die Zuckerglasur auch mit Orangensaft herstellen.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 11. September 2019
Mahlzeit, Österreich!
Vegetarische Couscous-Muffins
To Top Share

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.