Rezept gemerkt
Rezept merken
Desserts

Süßkartoffel-Brownies mit Zimt

Ein passendes Dessert für vegane Naschkatzen zu finden, ist nicht immer einfach. Umso mehr begeistert uns dieses Rezept für saftige Süßkartoffel-Brownies mit Zimt. Das ist noch dazu zuckerfrei – dafür sorgt die natürliche Süße von Datteln!

Zutaten für 1 Blech:
  • 1 große Süßkartoffel
  • 130 g Datteln, entsteint
  • 100 g Mandeln, gerieben
  • 70 g Bio-Weizenmehl von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 3 EL Kakaopulver, ungesüßt
  • 1 Handvoll Nüsse, gehackt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Zimt
Außerdem brauchst du:
  • Pürierstab
  • rechteckige Backform (ca. 20 x 35 x 10 cm)
  • Backpapier
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Zubereitung Süßkartoffel-Brownies mit Zimt:

Süßkartoffel schälen, würfeln und in einem Topf in etwas Wasser köcheln lassen, bis sie weich geworden sind.

Anschließend abtropfen lassen, Datteln hinzugeben und mit einem Pürierstab zerkleinern. Mehl, geriebene Mandeln, Kakaopulver, Backpulver und Zimt hinzufügen und alles gut vermengen. Die Teigmasse in einer mit Backpapier ausgelegten Backform verteilen, glatt streichen und mit gehackten Nüssen bestreuen.

Im vorgeheizten Rohr bei 180° C (Ober-/Unterhitze) auf mittlerer Schiene rund 35 Minuten lang backen. Etwas abkühlen lassen, mit dem Backpapier aus der Form heben und in gleichmäßige Rechtecke schneiden. Die Süßkartoffel-Brownies entweder warm oder kalt genießen!

Tipp: Sind die Datteln zu hart, können sie für wenige Minuten in heißem Honigwasser eingelegt werden.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 21. September 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK