• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Gut – besser – Superfood!

Superfood Chia, Camu Camu, Goji etc.

Sie sind quasi der Superman unserer Ernährung: Goji Beeren, Spirulina oder Camu Camu gelten dank ihrer vielen Inhaltsstoffe als Superfoods. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine größere Menge an verschiedenen Nährstoffen enthalten als andere Nahrungsmittel. Hier die Top 3 im Überblick:

Goji Beeren

Goji Beeren kommen ursprünglich aus China und weisen einen hohen Anteil an Aminosäuren, essentiellen Fettsäuren, Spurenelementen, Eisen und Kupfer auf und vereinen damit einen Großteil der Nährstoffe, die für den Menschen wichtig sind. Sie werden daher neben der Ernährung auch gerne in der Kosmetik eingesetzt. Goji Beeren passen ideal als Topping auf das morgendliche Müsli und schmecken auch in Salaten oder einfach als Snack.

Spirulina

Als Spirulina bezeichnet man eine blaugrüne Alge, die aufgrund ihres reichen Vitalstoffgehalts zu Recht den Namen Superfood trägt. Sie weist große Mengen an natürlichem und pflanzlichem Eisen auf sowie reichlich Kalzium, Vitamin A und Vitamin C. Spirulina ist außerdem eine gute Quelle für pflanzliches Eiweiß und wirkt beruhigend auf die Haut: Sie mindert Altersflecken und hilft bei Ekzemen oder Akne. Spirulina ist meist in Pulverform erhältlich und wird gerne mit Wasser oder Smoothies getrunken.
Wichtig: Nach dem Genuss sollte man mindestens für 30 Minuten auf den Verzehr von Alkohol und Kaffee verzichten, da diese Getränke wichtige Nährstoffe der Alge zerstören können.

Camu Camu

Camu Camu ist ein Busch in den tropischen Regenwäldern Südamerikas. Er produziert eine Frucht, die mehr Vitamin C enthält, als alle anderen bekannten Pflanzen. Die violett-rötlichen Beeren werden getrocknet und pulverisiert und eignen sich daher auch ideal als Zusatz in Säften oder Smoothies.
Aber Camu Camu liefert nicht nur Vitamin C: Auch Kalzium, Phosphor, Kalium und Aminosäuren sind in der Frucht enthalten. So kann sie Erkältungen, Grippen und Immunschwächen vorbeugen und die Konzentration fördern.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Folgenden Personen gefällt dieser Beitrag:

Gefällt mir (1)

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK