Nougat Fakten Schon gewusst Marzipan lecker süß
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Schon gewusst…?

Süß, süßer, Nougat

Viele Leckereien wären ohne die süße Zutat undenkbar, denn sie verfeinert Plätzchen, Pralinen, Torten und Schokoladen-Aufstriche. Die Rede ist von Nougat. Während die einen behaupten, der Name komme vom lateinischen „nux“ (Nuss), sagen andere es leite sich von „tu nous gates“ ab, was auf französisch so viel bedeutet wie „du verwöhnst uns“.

Grundsätzlich wird zwischen weißem und braunem Nougat unterschieden. Während brauner Nougat aus gerösteten Nüssen, verschiedenen Zuckersorten und Kakao hergestellt wird, besteht weißer Nougat aus einer Masse von Zucker, Glukosesirup, Eischnee, Honig, kandierten Früchten, Mandeln, Nüssen und Pistazien. Die Geschmacksrichtungen reichen von klassischem Nougat über Mandel-Nougat bis hin zu hellem, Zartbitter-, Schicht- und Krokant-Nougat.

Zudem haben viele Regionen ihre eigene Nougat-Art. So gibt es in Frankreich den berühmten „Montélimar-Nougat“, der mit Lavendelhonig und Vanille verfeinert wird, in der Türkei isst man türkischen Honig, in Spanien wiederum „Turrón“ und in Italien „Torrone“, die sich aufgrund ihres hohen Mandelgehalts ähneln. Was viele allerdings nicht wissen: Nougat ist eng mit Marzipan verwandt, denn beide Süßigkeiten werden zum Großteil aus Mandeln, Nüssen und Zucker hergestellt.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 24. Juni 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK