Wassermelonensalat mit Feta, Limette und Minze von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Vorspeisen

Wassermelonensalat mit Feta

Wenn es draußen sommerlich-heiß ist, gibt es kaum etwas Erfrischenderes als eine knackige Gurke oder eine gekühlte Wassermelone. Schließlich zählen beide zu den Lebensmitteln, die von innen kühlen. Wir haben eine gute Nachricht: Man kann beides auch super zusammen genießen! Unser frischer Wassermelonensalat ist daher ein echter Hit für den Sommer.
 

Weitere Rezepte: Wer gar nicht genug von Wassermelone bekommen kann, dem empfehlen wir außerdem unsere Rezepte für gegrillte Wassermelone und für erfrischendes Melonen-Eis.

Zutaten für 4 Personen:
  • ½ Wassermelone
  • 1 Pkg. Feta (ca. 200 g)
  • 1 Gurke
  • ½ Bund Frische Minze
  • 1 Limette
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Wassermelonensalat mit Feta, Limette und Minze von Lidl Österreich

Zubereitung Wassermelonensalat mit Feta:

Fruchtfleisch der Melone von der Schale lösen und klein würfeln. Feta mit den Fingern in kleine Stücke zerbröseln. Gurke waschen, in dünne Scheiben schneiden und dann vierteln. Minze waschen, trocken schütteln, einige Blätter für die Deko beiseitelegen, und den Rest fein hacken. Alle Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermengen.

Für das Dressing Limette halbieren und beide Hälften pressen. Limettensaft mit Honig und Olivenöl gut vermischen und den Salat damit übergießen. Mit einigen Minzblättern garnieren und frisch servieren.

Tipp: Wer den Wassermelonensalat für einen besonderen Anlass schön anrichten möchte, sollte sich mal unseren Melonen-Feta-Salat in Würfelform ansehen.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 18. Juli 2019
To Top Share

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK