Lebkuchen-Gugelhupf mit Schokoglasur mit Goldgeschirr im Hintergrund von Lidl Österreich
Rezept gemerkt
Rezept merken
Anlässe

Weihnachtlicher Lebkuchen-Gugelhupf

Die klassischen Weihnachtskekse haben ernst zu nehmende Konkurrenz bekommen, und zwar von unserem Lebkuchen-Gugelhupf. Das Rezept ist einfach perfekt für alle, die sich nicht lange mit dem Ausstechen und aufwendigen Verzieren aufhalten wollen, sondern möglichst schnell genießen wollen.

Zutaten für 1 Lebkuchen-Gugelhupf::
  • 300 g Bio-Weizenmehl von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 250 g Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“, weich
  • 200 g Rohr-Rohzucker von „Fairglobe“
  • 5 Bio-Eier aus Freilandhaltung von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 4 EL Bio-Milch von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 3 EL Kakaopulver
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“ zum Einfetten
Für die Schoko-Glasur::
  • 200 g Schokoladenkuvertüre, zartbitter
  • 50 g Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“, warm
  • 1 EL Bio-Schlagobers von „Ein gutes Stück Heimat“
Außerdem brauchst du:
  • Gugelhupfform (Ø 24 cm)
  • Handmixer
  • evtl. Alufolie
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Zubereitung Lebkuchen-Gugelhupf:

Butter mit Rohr-Rohzucker und Vanillezucker mit dem Handmixer schaumig rühren, Eier einzeln hinzugeben, salzen und hell aufschlagen. Mehl, Kakaopulver, Lebkuchengewürz und Backpulver gut vermischen und nach und nach unter die Masse rühren. Milch hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Gugelhupfform mit Butter einfetten, den Teig einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) 45-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen – falls der Lebkuchen-Gugelhupf oben schon zu braun wird, mit Alufolie abdecken.

In der Form mindestens 10 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Backform stürzen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

Für die Glasur Zartbitterkuvertüre klein hacken und im Wasserbad unter Rühren schmelzen. Zuerst Butter und dann Schlagobers einrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Kurz abkühlen lassen und damit den Lebkuchen-Gugelhupf übergießen. Vor dem Servieren die Kuvertüre vollständig erkalten lassen.

Tipp: Die Hälfte der Milch mit Amaretto ersetzen.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 28. November 2019
To Top Share

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK