• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Weihnachtsmenü: 2. Gang

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Rindschnitzel, je ca.
  • 1 Schweinsfilet, ca. 300
  • 4 Scheiben Hinterschinken
  • 4 EL Senf
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Essiggurken
  • ½ Sellerie
  • 2 Karotten, groß
  • 1,5 Becher Crème fraîche
  • 1,5 l Rindsuppe (Suppenwürfel)
  • 4 EL Rapsöl
  • 4 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Küchengarn
  • Frischhaltefolie
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

Kaiser Roulade

Zubereitung:

Eine Zwiebel und die Essiggurken würfeln. Würfel in wenig Rapsöl dünsten, mit einem Löffel Crème fraîche binden und abkühlen lassen. Rindschnitzel flach klopfen, salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen. Mit Schinkenscheiben belegen und Zwiebel-Gurkenmasse verteilen. Schweinsfilet darauf legen, Roulade einrollen, mit Küchengarn verschnüren und straff in Frischhaltefolie packen. Für mehrere Stunden in den Kühlschrank legen. Dann die Roulade aus der Folie nehmen und bemehlen. Karotten in Scheiben schneiden. Rapsöl erhitzen, Roulade von allen Seiten anbraten.

Eine Zwiebel und den Sellerie würfeln, gemeinsam mit den Karotten kurz mitrösten. 1 l Rindsuppe aufgießen. Bräter bei 180 Grad für ca. 90 Minuten ins vorgeheizte Backrohr geben (die ersten 45 Minuten mit Deckel). In den letzten 45 Minuten die Kaiserroulade mehrmals wenden und mit Suppe aufgießen.

Die Roulade aus dem Fond nehmen und vor dem Schneiden abkühlen lassen. Den Fond mit dem Gemüse in ein Spitzsieb geben, das Ganze gut ausdrücken. Mit dem Schneebesen Crème fraîche unterrühren und abschmecken. Roulade in dicke Scheiben schneiden und mit Sauce übergießen. Dazu passen am besten Semmelknödel und Erbsen-Karottengemüse oder Nockerl und Rotkraut.

 

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Folgenden Personen gefällt dieser Beitrag:

Gefällt mir (2)

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK