Früchte empfindlich lagern Lagerung rote Beere gesund frisch lecker
Beitrag gemerkt
Beitrag merken
Warenkunde

Wir lieben Erdbeeren!

Erdbeeren gehören in Österreich zu den beliebtesten Früchten. Rund vier Kilo isst jeder von uns davon im Jahr. Da die roten Beeren leicht verderblich sind, lohnt es sich schon beim Kauf darauf zu achten, dass wirklich frische Früchte im Einkaufskorb landen. Diese erkennt man an ihrer gleichmäßigen, glänzend roten Farbe, dem kurzen, grünen Stiel und den grünen Blättern, ohne weiße Spitzen. Da Erdbeeren nicht nachreifen, sollte man immer zu ausgereiften Früchten greifen, nur dann entfalten sie ihr süßes Aroma.

Beim Transport und Zuhause sollten die empfindlichen Beeren auf keinen Fall Druck ausgesetzt sein. Ungewaschen halten sie sich etwa zwei Tage im Kühlschrank. Dazu am besten abgedeckt in eine Schüssel geben. Waschen sollte man Erdbeeren erst kurz vor dem Verzehr, da sie schnell ihr Aroma verlieren. Deshalb auch nie zu lange im Wasser liegen lassen. Möchte man die süßen Früchte länger aufbewahren, empfiehlt es sich, sie einzufrieren. In diesem Fall ist es ratsam, sie vorher zu pürieren, da sie im ganzen Stück nach dem Auftauen meist matschig werden. So kann man auch ganz schnell eine süße Marmelade kochen :-).

Lebensmittel sind kostbar - Logo

Wie du aus wenigen, übrig gebliebenen Lebensmitteln ein tolles Gericht zauberst, kannst du in der Kategorie Restlkochen nachlesen.
Mehr Informationen rund um die Initiative „Lebensmittel sind kostbar“ findest du auf der Seite des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 21. Mai 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK