Rezept gemerkt
Rezept merken
Desserts

Flaumige Zimtschnecken mit Süßkartoffel

Schon gewusst? In Schweden haben Zimtschnecken mit dem 4. Oktober sogar einen eigenen Feiertag. Wohl jeder Bäcker und jede Familie hütet ein eigenes Geheimrezept für die beliebten „Kanelbulle“. Wir teilen unsere etwas exotische Variante mit Süßkartoffel aber nur zu gerne!

Zutaten für den Teig:
  • 600 g Bio-Weizen-Vollkornmehl von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 150 g Süßkartoffel
  • 150 ml Bio-Milch von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 60 g Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 3 EL Rohr-Rohzucker von „Fairglobe“
  • 1 Pkg. Germ
  • 1 TL Zimt
  • Staubzucker zum Bestreuen
Für die Füllung:
  • 70 g Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 80 g Rohr-Rohzucker von „Fairglobe“
  • 1 EL Zimt
Außerdem brauchst du:
  • 1 Backform
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Butter für die Backform
  • Nudelholz
  • Geschirrtuch
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Zubereitung Süßkartoffel-Zimtschnecken:

Süßkartoffel schälen, klein würfeln und in etwas Wasser rund 15 Minuten auf mittlerer Stufe weich garen. Restliches Wasser abgießen, Butter hinzugeben und mit einer Gabel pürieren. Milch einrühren und abkühlen lassen.

Mehl mit Hefe, Rohr-Rohzucker, Salz und Zimt vermischen und zur lauwarmen Süßkartoffelmasse geben. 10 Minuten gut verkneten, bis ein glatter Germteig entsteht. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort mindestens eine Stunde gehen lassen. Am Ende sollte der Teig sein Volumen verdoppelt haben.

Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und Teig rechteckig ausrollen. Für die Füllung Butter mit Rohr-Ruhzucker unter Rühren auf mittlerer Stufe schmelzen, Herd abschalten und Zimt einrühren. Teig mit etwas Abstand zum Rand mit der Butter-Zimt-Mischung bestreichen. Von der langen Seite her zu einer großen Rolle einrollen und mehrere kleine Stücke abschneiden. Backform mit Butter ausfetten und die Zimtschnecken mit etwas Abstand zueinander hineinsetzen. Wieder zudecken und 30 Minuten gehen lassen.

Im vorgeheizten Ofen bei 190 °C (Ober-/Unterhitze) rund 25 Minuten backen. Staubzucker darübersieben und am besten lauwarm genießen!

Tipp: Wer möchte, kann die Zimtschnecken zusätzlich mit Rosinen füllen.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 21. Februar 2019
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK