• Einloggen und
    Vorteile genießen
  • SERVUS!
    DU VERPASST DEINE VORTEILE.

    Jetzt einloggen, persönliches Kochbuch oder Einkaufslisten erstellen und echt g'scheite Zusatzfunktionen nutzen.

Knusprige Zucchini-Pizza

Eine knusprige Zucchini-Pizza auf Butterpapier mit einer Schale Pesto von Lidl Österreich

Pizza gehört zu den absoluten Lieblingen der italienischen Küche und ist auch hierzulande eines der beliebtesten Gerichte. Wer trotzdem einmal Abwechslung auf die Teller bringen möchte, sollte sich diese „weiße Pizza“ mit Zucchini nicht entgehen lassen.

Zutaten für 4 kleine Pizzen:

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Germ
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Olivenöl

Für den Belag:

  • 2 Zucchini, mittelgroß
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 5 EL Butter
  • 5 EL Thymian, gehackt
  • 50 g Pizzakäse
  • 20 g Petersilie, gehackt
  • Salz Pfeffer
+
Zu meinem Einkaufszettel hinzufügen

Zubereitung Zucchini-Pizza:

Für den Teig Germ und Zucker in 70 ml warmen Wasser auflösen. Mehl und Salz vermengen, Öl und Germ-Zucker-Wasser untermischen. 220 ml Wasser hinzufügen und alles gut durchkneten – am besten mit den Knethaken des Mixers. Den Teig so lange bearbeiten, bis er geschmeidig wird und sich leicht von der Schüssel löst.

Pizzateig mit einem nassen Geschirrtuch bedecken und an einem warmen Ort etwa eine halbe Stunde gehen lassen.

Nach dem Rasten in vier gleichgroße Stücke teilen. Jeden Teil nochmals gut durchkneten, bis er eine seidige Konsistenz hat. Auf ein bemehltes Geschirrtuch legen und nochmal ca. 30 Minuten rasten lassen.

Für den Belag Knoblauch fein hacken, Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Zucchinis waschen, abtrocknen und in feine Scheiben schneiden.

Butter schmelzen, Knoblauch und Zwiebeln darin zwei Minuten dünsten. Thymian zugeben, salzen, pfeffern und die Zucchinischeiben einige Minuten mitbraten. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Den Teig zu ovalen Fladen ausrollen, mit Käse bestreuen und mit Zucchinischeiben belegen. Pizzen bei 220 °C (Heißluft) ca. 15 Minuten goldbraun backen. Mit Petersilie bestreuen und genießen.

Diesen Beitrag:

Gefällt mir!
Gefällt mir nicht mehr.
zum Nachkochen ausdrucken
per Mail versenden

Beitrag teilen:

Teile dieses Rezept ganz einfach mit deinen Freunden und lade sie zum nächsten Dinner ein.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To Top

Dir gefällt, was du auf unserer Seite siehst?
Nütze jetzt alle deine Vorteile.

Jetzt einloggen und keine unserer ausgewählten Schmankerl verpassen. Werde Teil der
Community und erstelle dein ganz persönliches Kochbuch, speichere deine Einkaufsliste und entdecke noch vieles mehr.

Social Login

E-Mail Login:

Registrieren
Passwort vergessen?
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK