Rezept gemerkt
Rezept merken
Desserts

Zwetschkenfleck mit Streuseln

Von diesem fruchtigen Kuchen kann man gar nicht genug bekommen. Gut, dass es gleich ein ganzes Blech von unserem Zwetschkenfleck gibt. Noch warm aus dem Ofen und mit knusprigen Streuseln bedeckt – so mögen wir diesen Herbstklassiker am liebsten!

Für den Teig:
  • 300 g Bio-Weizen-Vollkornmehl von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 150 ml Bergbauern Bio-Milch von „Ein gutes Stück Heimat“, lauwarm
  • 90 g Zucker
  • 70 g Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“, zimmerwarm
  • 1 Bio-Ei aus Freilandhaltung von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • Salz
Für den Belag:
  • 1 kg Zwetschken
  • 70 g Bio-Butter von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 70 g Bio-Weizen-Vollkornmehl von „Ein gutes Stück Heimat“
  • 70 g Zucker
Zu meinem
Einkaufszettel hinzufügen

Mit diesen Eigenmarken schmeckt’s besonders gut:

Zubereitung Zwetschkenfleck mit Streuseln:

Lauwarme Milch, Ei, Zucker und Germ in einer Schüssel verschlagen. Nach und nach einen Teil des Mehls sowie das Salz hinzugeben, dann mit Butter vermengen und zuletzt das restliche Mehl einkneten. Den Germteig zu einer Kugel formen, in einer Schüssel mit einem Geschirrtuch zudecken und 20-30 Minuten lang an einem warmen Ort gehen lassen.

Inzwischen Zwetschken waschen, trocknen, entsteinen und vierteln. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf die Größe des Backblechs ausrollen und dicht mit den Zwetschken belegen.

Für die Streusel Butter, Mehl und Zucker miteinander verkrümeln und auf dem Zwetschkenfleck verteilen. Bei 180 °C (Umluft) rund 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Tipp: Etwas Zimt über den Zwetschkenfleck sieben oder mit Mandelsplittern bestreuen.

Empfohlene Beiträge:

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge für dich:

Rezept des Tages: 15. Oktober 2018
To Top

Hey! Schön,
dass du da bist!

Social Login

E-Mail Login


Neu bei uns?

Werde Teil unserer Community und sichere dir exklusive Vorteile. Jetzt Registrieren.

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. Alle Details dazu findest du hier. In deinen Browsereinstellungen kannst du die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK